Startseite Kontakt Impressum Feuerwehr Mitterskirchen
Freiwillige Feuerwehr Mitterskirchen, Schulstrasse 1, 84335 Mitterskirchen         
Startseite Aktuelles Einsätze Übungen Chronik Verein Ausrüstung Atemschutz Jugendfeuerwehr Termine Bürgerinfo Links Kontakt Impressum
Wichtige Rufnummern: Notruf:              112 Ärtzliche Bereitsch.:  116 117 Giftnotruf.:                        08919240 Polizei Eggenfeldeden:      08721/ 96050
Seniorennachmittag am 05.12.2015  Am 05.12.2015 traffen sich unsere Senioren, welche aus dem aktiven Dienst ausgschieden sind, zu einem geselligen Nachmittag. Kommandant Biedersberg zeigte den Anwesenden in einem kurzen Bericht die Ereignisse der aktiven Wehr des vergangen Jahres.  Unsere Hausmeister übernahmen vorbildhaft die Bewirtung, sodas der Nachmittag mit Brotzeit und Bier ausglingen konnte.   Christbaumaufstellen am 28.11.2015  Danke an die Familie Robert Janker für die Spende des diesjährigen Christbaums. Ebenfalls gilt der Dank der Firma Spirkl und Baggerbetrieb Johannes Lazarus für die technische Unterstützung. Besondern Dank gilt den freiweilligen Helfern der Feuerwehr.                  Unterstützung für die aktive Wehr  zwei neue Maschinisten für Tragkraftspritzen und Löschfahrzeuge  Am 24.Oktober  2015 haben Lukas Knepper und Stefan Huber die Ausbildung zum Maschinisten für Tragkraftspritzen und Löschfahrzeuge in Pfarrkirchen, Standortausbildung des Landkreises Rottal-Inn, erfolgreich abgeschlossen.  zwei neue Atemschutzgeräteträger  Am 17. Oktober 2015 haben Kathrin Huber und Benjamin Mitterhuber die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger in Eggenfelden, Standortausbildung des Landkreises Rottal-Inn, erfolgreich abgeschlossen. Kathrin ist somit die erste Atemschutzgeräteträgerin bei der Freiwilligen Feuerwehr Mitterskirchen. Die Beiden unterstützen von nun an ihre 20 Kameraden.  Feuerwehr-Führerschein  Am 17. Oktober 2015 hat Bernhard Schikor die Prüfung zum Feuerwehrführerschein in Pfarrkirchen, Standortausbildung des Rottal-Inn, erfolgreich absolviert. Nach intensiver Vorbereitung in den eigenen Reihen der Wehr ist Bernhard jetzt befähigt, Einsatzfahrzeuge bis zu einer Gesamtmasse von 7,5 to im Übungs- und Einsatzfall zu fahren.  Wir gratulieren allen zu Ihren erfolgreichen Leistungen und wünschen für die Zukunft alles Gute   Umbau Florianstüberl Das 25-Jährige bestehen unseres Feuerwehrgerätehauses gab uns den Anlass unser Florianstüberl zu renovieren und zu erweitern. Unter Bilder können sie den Umbau folgen.   Vereinsausflug 2015 Dieses Jahr führte der Ausflug zuerst nach Ruhpolding, wo die Chiemgau Arena (Biathlonstadion) besichtigt wurde. Nach der informativen Führung ging es weiter zu Windbeutelgräfin wo es Kaffee und natürlich einen Windbeutel gab. Als jeder gestärkt war ging der Ausflug weiter nach Traunstein. Dort folgten wir der Einladung des Hofbräuhaus Traunstein zu einer Brauereibesichtigung, im anschluss ließen wir den Tag bei gutem Bier und zünftiger Musik ausklingen.        Dorffest 2015 Am ersten Juli Wochenende fand bei sommerlichen Wetter wieder unser traditionelles Dorffest am Feuerwehrhaus statt. Bei unseren zahlreichen Besucher dürfen wir uns bedanken.         Seminar Patientengerechte Unfallrettung PKW  Am 27. Juni 2015 fuhren drei unserer Kameraden nach Fürstenzell und nahmen am Seminar für Patientengerecht Unfallrettung PKW teil. Dieses wird durch „Weber Rescue Systems“ angeboten und durchgeführt. Organisiert wurde dieser Ausbildungstag von der Fa. Gstöttl Brandschutz.  Ziel der ganztägigen Ausbildungsveranstaltung ist es, die Schulung und Umsetzung der patientengerechten Unfallrettung in Verbindung mit einsatztaktischen Möglichkeiten in Theorie und Praxis.    VFDU Rescue Challenge 2015 in Gündingen/Dachau  An insgesamt zwei Tagen besuchten fünf Kameraden eine Fortbildungsveranstalltung zum Thema Technischer Hilfeleistung. Dies wurde erstmalig von der VFDU Academy im Rahmen der Rescue Challenge angeboten.         Teilnahme am                                     TUIS-Gefahrgutübungstag der Werkfeuerwehr Wacker Chemie Burghausen           Jugendfeuerwehr im neuen Gewand          Leistungsprüfung Wasser erfolgreich beendet. Die 30. Gruppe legt am 29.5 das Leistungsabzeichen ab.       Am 25.4 sind die 28. und 29. Gruppe am Bauhof zur Leistungsprüfung angetretten        Zur Generalversammlung wurde am 27.3.15 im Gasthaus Rothneichner geladen, wo einige Feuerwehrmänner für ihren 25Jährigen und 40Jährigen aktiven Dienst geehrt wurden.
Zum Bericht Bildergalerie Bildergalerie Bildergalerie Bericht
Bilder